In den Straßen von Belgrad. #14

Ein bisschen Großstadtluft gefällig? Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft ich in der Stadt war. Sicher habe ich auch wichtige Orte gesehen – denn Belgrad ist eigentlich voll von historisch und zeitgenössisch bedeutenden Bauwerken und Denkmälern, Museen und Theatern, Straßen und Friedhöfen – auch ich war in Kirchen und habe eine Rundfahrt auf der Sava/Donau gemacht (großartig, vor allem bei Sonnenuntergang!). Manchmal ist Tourist sein auch einfach schön!

Die meisten anderen Besuche waren dann aber weniger der Stadt wegen, meistens habe ich Freunde besucht, die entweder aus der Stadt kommen oder nur temporär dort lebten. Wer sonst kommt schon nach Kotež? Und so hat sich ganz nebenbei bei mir ein kleines Belgradarchiv angelegt…

Hier also erstmal ein Spaziergang durch verschiedene Stadtteile, bebildert analog und digital… Teil eins.

knez_beograd

Knez Mihajlova_

knez mihajlova

knez_beograd_1

___

novi beogradNovi Beograd_

novi beograd____

alte frau und auto

novi beograd

___straba beograd

Trg Slavijatrg slavija

___

hotel Moskau belgradHotel Moskva – feinste Sezessionsarchitektur im Zentrum der Stadt.

___

belgrad nachtsMit sehr viel Präzision wurde diese Werbung selbstgemalt…

kotez_belgradKotež

0 Kommentare bei „In den Straßen von Belgrad. #14“

  1. da sollte ich mal hin. die stadt Reizt mich gRad sehR.
    liebe gRüße. käthe.

  2. Wow! Die sind ja unglaublich schön geworden! Vor allem die Bilder 1,3,7, 9 und 11 haben so viel Atmosphäre, richtig schillernd!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.