Kroatien, schonwieder. #48

Wer hätte das gedacht? Auch nach so langer Zeit befinden sich noch unveröffentlichte Fotos aus Südost in den digitalanalogen Archivordnern! Manch ein Leser weiß wahrscheinlich gar nichts [mehr] über diese Seite des Blogs… Es wird mal wieder Zeit! Dieses Foto ist fast schon symbolisch: Das geschlossene und verriegelte Restaurant ‚Reisender‘ in Karlovac… Es ist sehr […]

Kino. Im Süden und Osten. #46

Ich glaube, dieser Post wird einer meiner liebsten. Darf man so etwas schreiben? Süd. Ost. Kino. Typo. Alles in einem! Das ist fast wie an Weihnachten Geburtstag haben! (heute habe ich gelesen, das geschriebene Ironie meistens nicht so gut ankommt…). Egal 🙂 Gestern habe ich es ja schon angekündigt, heute kommen hier noch mehr Lichtspielhäuser […]

Die Berge am Meer. #45

Der freitägliche Blick gen Südost ist mal wieder an der Reihe, diesmal in der Hauptrolle: der Velebit/Paklenica-Nationalpark. [So als Kontrastprogramm zum Schnee von Gestern] Der Blick aufs Meer ist in den Bergen Kroatiens ein ständiger Begleiter. Meistens dann, wenn man sich gerade auf einem solchen befindet. Wer hätte das gedacht? Zur Abwechslung gibt es daher […]

Von Menschen und Begegnungen.

Von meiner Südostserie ist man ja eher Architektur und Landschaften gewöhnt. Es ist nun aber nicht so, dass ich nicht auch Menschen begegnet wäre. Eigentlich immer und überall, sie machen ja das Reisen so spannend. Sie zu fotografieren gelingt mir irgendwie nicht so leicht. Ich denke wirklich, dass mir Portraits einfach nicht liegen. Es sind […]

Der Blick aufs Meer. #40

Meerbilder? Meerbilder! Gegen schlechte Laune und Sommersehnsucht. In meinem Fall für Motivation zum letzten Lernmarathon in diesem Semester und für endlich genügend Abwehrkräfte gegen Viren- und/oder Bakterienüberfälle. Ich brauche ganz dringend das von Berit und Fee beschriebene Wusch-Gefühl! Quasi Meerblick als Allheilmittel. Am besten sofort und von mir aus auch für immer. Die beiden hatten […]

Niš #39

Der Südostfreitag am Sonntag – Pünktlichkeit war noch nie meine Stärke… Sagenhafte vier Jahre ist es her, dass wir in Niš waren. Kurz nach Weihnachten sind wir mit gepackten Rucksäcken in den Bus gestiegen – von Novi Sad aus ist das einmal quer durch Serbien. Es war kaltkaltkalt und wir die gefühlt einzigen Touristen. In […]