Neue Hofbewohner.

Heute gibt es hier mal einen etwas ausführlicheren Bericht über unsere Anfänge in der Hühnerhaltung – natürlich analog bebildert. Also Achtung, Hühnercontent^^ Ja, es gibt neue Mitbewohner hier auf dem Südosthof. Ziemlich aktive, gefiederte Wesen, die tagein, tagaus auf Futtersuche sind… Aber der Reihe nach. Die Tatsache, dass zu unserem bescheidenen Anwesen vier mehr oder […]

Herbst/Landleben.

Guten Morgen! Bevor ich euch den letzten Teil des Deutschlandurlaubes zeige, gibt es heute ein paar nicht ganz so angestaubte Aufnahmen zu sehen. Man könnte sagen, ein Rückblick auf das, was gemeinhin als Herbst bekannt ist. Zum Glück ist der noch nicht ganz vorbei, denn ich muss sagen, mittlerweile haben wir uns angefreundet. Es gab […]

Gartensommer #1 Ein Rundgang.

Heute gibts zur Abwechslung mal wieder ein paar Gartengeschichten bzw. einen kleinen Rundgang. Sowas in analog festzuhalten ist vielleicht ein bisschen widersinnig – weil sich die Pflanzen so schnell verändern und ich in dieser Zeit kaum dazu komme, den Film zum Entwicklen zu bringen, vielleicht ist es daher aber auch umso spannender. Ich habe also […]

Sorgenkind. Rolleiflex.

Aus der Reihe eine Rolleiflex auf Abwegen. [Ach man, eigentlich ist das echt nicht witzig…] Irgendwann im Mai hatte ich meine kleine Diva Rolleiflex 6008 mal wieder mit einem Film bestückt. Und? Nur der erste Teil der Aufnahmen ist an Ort und Stelle! Nach dem neunten Foto fängt es an – die Bilder liegen zur […]

Landleben/April.

Neulich habe ich einen dieser alten Kodakfilme belichtet, die es früher mal bei Aldi gab. Eine Bekannte hatte sie mir geschenkt. Ich war ein bisschen nervös, da ich nicht wusste, wie sie gelagert waren. Aber das Ergebnis ist in Ordnung – ohne irgendeine Sonderbehandlung bei der Entwicklung oder so. [Eigentlich habe ich das schon häufiger […]

Darf ich vorstellen?

Heute lüfte ich also das geahnte Geheimnis. Das hier ist unser Zuhause. Es fühlt sich tatsächlich schon so an, obwohl wir noch nicht mal ein Jahr hier wohnen. Und: ich finde immer noch Ecken, die ich vorher nicht gesehen habe. Die Vorgeschichte ist lang, aber die Zeit ist noch nicht ganz reif, sie zu erzählen. […]