Mitgebrachtes.

Unterwegs Dinge kaufen und sich dann wieder daheim zu erinnern ist eine Freude. Ein paar Kleinigkeiten hatten sich in meine Taschen gestohlen. Aus einem Papierlädchen, einer Galerie, einem Museumsladen, einem Sozialladen… aber seht selbst: mitgebrachtes

1. Eine sogenannte FreeCard, zugegeben sehr dekorativ. Gestaltet (oder besser illustriert?) hat sie Kaja, und Bloggerin ist sie auch noch – klick.

2. Diese bezaubernde Karte ist von Alica Bock und hört auf den Namen WinterQueen, wie passend! – klick.

3. Zuwachs im KeramikGeschirrschrank. Ich glaube, hier war Hundertwasser an der Inspiration beteiligt.

4. Brief/Umschläge von Bindewerk, sehr sehr schöne Muster wieder einmal. Hier flattert so manches von ihnen herum.

5. Masking Tape. Dazu muss ich sicher nicht viel schreiben…

6. Einfach und gut. Ein Stofftaschentuch – gefunden im ZweiteHandVerkaufsLaden.

7. Handgeschriebene Schriften. Ein Nachdruck eines Flohmarktfundstückes. Vorlagen für handgeschriebene Schriften findet man darin. Wunderbar umreimt und erklärt. Schockverliebt würde ich sagen. Schriften_1

Schriften_2

2 Kommentare bei „Mitgebrachtes.“

  1. schöne funde. insbesondeRe das schRiftstück. da wüRd ich geRn auch mal duRchblätteRn. liebe gRüße. käthe.

  2. sehr schöne sachen hast du mitgebracht.
    liebe grüße
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.