Hier und Da: Mai.

Am vorletzten Junitag kommt heute meine Maisammlung, die ziemlich vielseitig ausgefallen ist. Viel kommentieren möchte ich dazu nicht, freut euch also einfach an den Fotos, falls ihr mögt. [Ach ja, ein kleines Rezept hat sich dann doch noch eingeschlichen…] Diese nette Dose ist mir im Supermarkt begegnet und ich konnte nicht anders, als sie mitzunehmen. […]

Ein Versuch: 31 Fotos/Januar

Ab und an stolpert man in der Fotobloggerszene (das ist keineswegs abwertend gemeint!) über Aktionen, in denen es entweder darum geht, Fotos zu bestimmten Themen wie Jahreszeiten, Farben oder gemäß eines Mottos abzuliefern. Oder es sollen besondere technische Vorgaben im Vordergrund stehen. Vor allem bei den a-picture-a-day Posts bzw. Reihen der analogen Fotofreunde habe ich […]

Tausend Dinge und ein Dachboden.

Heute gibts mal wieder einen kleinen Tatsachenbericht. In kleinen Schritten arbeiten wir uns hier durch die Räume. Mittlerweile haben wir fast jede Ecke inspiziert; langsam reifen auch Pläne, wie es hier in weit entfernter Zukunft einmal aussehen könnte. Um also ein bisschen weiterzukommen, haben wir im September eine kollektive Entrümpelungsaktion gestartet und mit vielen helfenden […]

Herbst/Landleben.

Guten Morgen! Bevor ich euch den letzten Teil des Deutschlandurlaubes zeige, gibt es heute ein paar nicht ganz so angestaubte Aufnahmen zu sehen. Man könnte sagen, ein Rückblick auf das, was gemeinhin als Herbst bekannt ist. Zum Glück ist der noch nicht ganz vorbei, denn ich muss sagen, mittlerweile haben wir uns angefreundet. Es gab […]

Gartensommer #1 Ein Rundgang.

Heute gibts zur Abwechslung mal wieder ein paar Gartengeschichten bzw. einen kleinen Rundgang. Sowas in analog festzuhalten ist vielleicht ein bisschen widersinnig – weil sich die Pflanzen so schnell verändern und ich in dieser Zeit kaum dazu komme, den Film zum Entwicklen zu bringen, vielleicht ist es daher aber auch umso spannender. Ich habe also […]

Zurück. Im Mai.

So. Da bin ich wieder. Und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. So lange wollte ich dann doch nicht weg bleiben, aber manchmal dauern Dinge eben so lang wie sie brauchen. Die Masterarbeit ist jedenfalls vom Tisch, der Urlaub schon gefühlt eine Ewigkeit vorbei und sogar der kleine Kater ist groß geworden. Auch der […]

Landleben/April.

Neulich habe ich einen dieser alten Kodakfilme belichtet, die es früher mal bei Aldi gab. Eine Bekannte hatte sie mir geschenkt. Ich war ein bisschen nervös, da ich nicht wusste, wie sie gelagert waren. Aber das Ergebnis ist in Ordnung – ohne irgendeine Sonderbehandlung bei der Entwicklung oder so. [Eigentlich habe ich das schon häufiger […]

Frostig schön!

Vielleicht klappt es ja doch noch mit dem Schnee an Ostern? Aber, und ich zähle mich ausnahmsweise dazu, das will doch keiner! Sicher ist, dass bei uns die Morgen gerade noch sehr eisig-nebelig daherkommen und die Wiese von einer rauen Reifschicht bedeckt ist. Besonders heute war irgendwie ein grauer Wochenstart – aber das kann auch […]

Landleben. Ein Rückblick.

Weil ich Rückblicke mag und hier das ein oder andere immer noch ungezeigt ist, möchte ich heute ein paar Momente Landleben aus dem vergangenen Jahr zeigen. In den vier Monaten, die wir uns jetzt schon Dorfbewohner nennen, war eine ganze Menge los. Mittelgroße Bauprojekte standen ebenso im Kalender wie unser erstes kleines Hoffest im September. […]

Nichts Neues.

Nur eine kleine Zahl ist anders. Die sechs statt der fünf steht nun am Ende. Sonst bleibt ja alles so, nicht wahr? Es ist endlich Winter geworden, die Alltäglichkeiten aber bleiben. Ich möchte gerade am liebsten in eine Zeitmaschine steigen. Einmal bitte vorausreisen, in den Mai. Bis dahin grüße ich weiter täglich aus der Bibliothek […]