Landleben. Schwarz/Weiß.

Was ich eigentlich vorhatte, war, (m)einen Tag am Wochenende mit der Kamera begleiten. Ich mag solche Serien auf anderen Blogs und wollte das auch mal machen. So ähnlich habe ich es hier probiert, als das Landleben noch in moderater Ferne lag. Es kam dann so, dass im Kühlschrank noch einer dieser Ilford Delta 3200 schwarz/weiß-Filme […]

Fundstücke, analog.

Ab und an merke ich, dass mein Fotoarchiv doch nicht so effektiv ist. Dann stolpere ich in den Weiten meiner Festplatte über eingescannte Fotos, von denen ich überzeugt bin, sie schon der analogen Fangemeinde (husthust) gezeigt zu haben. Die Suchfunktion des Blogs und das Blogpostarchiv sagen mir dann aber, dass dem nicht so ist. Wahrscheinlich […]

Sommer. Schonwieder.

Bevor der Winter noch völlig dem schönen Herbst zuvor kommt, krame ich noch ein paar Sommerbilder hervor. ___ Frühsommer in schwarz/weiß. ___ Ein Kornfeld durch die Sonnenbrille ___ Fast noch im Frühling war es, dass wir auf einer Hochzeit in Tübingen waren. Am Tag nach dem rauschenden Fest unternahmen wir eine Miniwanderung zum Schwärzlocher Hof, […]

Ein Kleinod im Nachbarland.

Mir sind heute Fotos in die Hände gefallen, die ich euch eigentlich nicht vorenthalten wollte. Aber im Frankreich-Italien-Fotostapel fallen sie [zu Unrecht!] fast gar nicht auf. Heute zur Abwechslung aus den westlichen Nachbarländern… Eine liebe Freundin hatte auf den Hoffenterhof eingeladen. Der liegt ganz in der Nähe der belgischen Grenze in den Niederlanden und ist […]

Schöne Aussichten.

So eine Wiese vor der Tür wartet bald täglich auf mich… Hier ist gerade so wenig los, weil ich meine Zeit gerade mit Kisten packen und Farbrollen schwingen verbringe. Fünfzig Kisten sind schon befüllt und noch ein paar quadratmeter weiße Wände brauchen einen Anstrich. Einzig das Auspacken und das Schleppen wird kein Zuckerschlecken… Und dann […]

Zwei. Tausend. Vier. Zehn. Rückblick.

„Im Blick zurück entstehen die Dinge“, so titelte Tocotronic einmal. Sehr wahre Worte, oder nicht? Nimmt man sich die Zeit und schaut zurück [vor allem mit Fotos ist das eigentlich keine komplizierte Sache], so erscheinen Dinge in anderem Licht, passen zusammen und ergeben ein Gesamtbild, das in den meisten Fällen passt, also zu mir passt. […]

Zittau. Zeitreisen.

Die Zeit ist ziemlich am Rennen. Und ein Master dauert irgendwie auch nur zwei Jahre. Davon sind schon fast eineinhalb vergangen. Fast. Die größte Hürde liegt ja eigentlich noch vor mir. Aber davon werde ich in Zukunft sicher noch berichten. Die Stadt und die Region sind mir schon ein klein wenig ans Herz gewachsen, auch […]

Im Nachbarland. #Wrocław II

Nicht Nowhere to go. Sondern Südost goes Nord. Irgendwie so, heute also mal wieder Polen. Breslau um genau zu sein. (Wahrscheinlich wird das auch noch eine Weile so weitergehen…) Ich mag die Stadt, sowieso die Städte in Südpolen. Jedes Mal finde ich etwas neues und vor allem macht es Spass, sich in der Anwendung des […]

Industriecharme gefällig? #Septembersommer.

Unsere kleine Forschungsreise Ende Juni war geprägt von ziemlich viel Stahl. Und weil das spannend sein kann, sind wir im Industriemuseum in Brandenburg an der Havel gewesen. Ich muss zugeben, dass ich an manchen Stellen der dreistündigen [!!] Führung nicht ganz so genau zugehört habe – interessanter war es, herumzustromern und alle möglichen Dinge zu […]

Schwarz/Weiß. Sommer.

Der Sommer geht an mir vorbei. Nicht mehr lange, und es ist September… Dabei ist die Dinge-zu-erledigen-Liste noch gut gefüllt, bevor es in den Urlaub geht. Dinge bleiben liegen oder werden aufgeschoben, vor allem die für die Uni. Aber so ist das wohl. Manchmal schmuggeln sich aber ganz nebenbei auch schöne Momente in den Alltag… […]