Urlaub. Hierzulande IV.

Das Meer. Das gefühlt ewige Ziel aller meiner Reisen. Wir erreichten es auf dieser in Ribnitz-Damgarten. Sicherlich ein eher ungewohntes Ziel – nun, der rote Bus führte uns hierher. Wir steuerten dann auch direkt das Wasser an – und fanden einen Fischhändler 🙂 Ach ja, liebe Leser, seid an dieser Stelle vorgewarnt: Dieser Beitrag enthält […]

Urlaub. Hierzulande III.

So, da schwirren also noch eine ganze Menge Aufnahmen vom Juni-Urlaub in den Ordnern, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Die „hierzulande-Reise“ ging also nach diversen Klein-/Städtespaziergängen weiter gen See. Vom Schwielochsee führte uns der Weg zunächst an die Müritz, den größten deutschen Binnensee. Unterwegs hielten wir in Eberswalde, die Sonne brannte und ich […]

Frankreich VII: Die große Unbekannte. Oder kennt ihr Besançon?

Frankreich. Es geht noch weiter. Von Besancon hatte ich vor unserer Studienfahrt noch nie etwas gehört. Aber ich muss auch zugeben, ich kenne so viele Orte im Nachbarland nicht, weil ich mich ja bisher meistens irgendwo im Osten herumgetrieben habe. Da trifft es sich, dass ein anderer die Reiseroute abgesteckt hatte und man als Schäfchen […]

Frankreich V: Von der Webkunst.

Die seidene Zeitreise setzte sich an einem sonnigen Tag in Lyon fort. Hinter einer schweren Holztür eines unscheinbaren Hauses in der Innenstadt erwarteten uns Webstühle aus einer anderen Zeit, deren Bedienung nur noch fünf Menschen beherrschen… Das war schon wirklich faszinierend. Leider kann ich nicht ganz so detailliert berichten, aber so hatte ich lange nicht […]

Martin und Oswald in Weingarten.

Neben den Typo-Bildern habe ich aus Weingarten in Württemberg noch Aufnahmen aus der Basilika St. Martin und Oswald mitgebracht. Zugegebenermaßen ist Barock nicht mein allerliebster Baustil (habe ich das schon mal erwähnt?), aber dieses imposante Kirchlein ist doch irgendwie etwas Besonderes, vor allem, wenn man direkt unter der Kuppel mitten in der Vierung steht. Immerhin […]

Padua. Oder ein Spaziergang in Farbe.

Weil die Stadt ein echtes Juwelchen ist und ich natürlich nicht nur mit schwarz/weiß-Filmen unterwegs war, geht es heute gleich weiter mit der Fotoflut aus Italien. [Dann ist aber auch gut :)] Das passt zwar nicht gerade gut zur hiesigen weißen Schneewelt, aber ich weiß noch, dass die unermüdliche Sonne längere Fotospaziergänge nicht gerade leicht […]