Ein Blick zurück auf 2017.

Der südöstliche Rückblick soll auch in diesem Jahr nicht fehlen, obwohl der Januar bereits zur Neige geht und ich echt spät dran damit bin. Also habe ich in der analogen Fotokiste gekramt und eine ganze Menge Bilder gefunden, die bisher noch unveröffentlicht ihr Dasein fristen. Obwohl der Alltag nach so einem Jahreswechsel nicht groß anders ist, nutze ich die Gelegenheit zum Zurückschauen. Denn im Blick zurück entstehen die Dinge und zu schnell geraten sie in Vergessenheit…

Zum Beispiel der Frühling und seine Obstblüten. Denn wir haben im letzten Jahr echt viele Bäume verloren. Gut, wir haben auch fleißig nachgepflanzt, aber ehe die in voller Blüte erstrahlen, vergehen noch ein paar Jahre.

Ansonsten: Unendlich viel Regen, neue Weidetiere auf unseren Wiesen, frisches Grün überall und die letzten Beerenvoräte des vergangenen Jahres.

___

Dann war da noch der Sommer.

Blumen-, sonnen-, erlebnis- und regenreich, Besuch, wenig Unterwegssein und viel Planung bestimmten die warmen Monate. Nicht zu vergessen die erste richtige Gartensaison mit großen Selbstversorgerambitionen.

____

Mit dem Herbst kam die Baustelle

Aber auch eine kleine Feierei, die wildgewordene Hühnerschar und Herbstlicht waren dabei.

____

Und der Winter, der eher sommerlich anmutet, aber dann doch Grund für wärmende Gemüsesuppen, Zeit für gemütliche Weihnachtsstimmung und Gelegenheit für einen kurzen Tapetenwechsel bereithielt.

 

Vielleicht kommt er ja noch, der Schnee. Und bringt Eis und Kälte mit?!

___

Das war also mein Blick zurück! Der Februar (eigentlich noch der halbe Winter) steht in den Startlöchern, genau wie neue und alte Projekte, sogar die ersten Samen habe ich schon unter die Erde gebracht. Wir knabbern leider noch immer an den Auswirkungen von Friederike, wieder haben sich Bäume zu Tot- und Brennholz verwandelt und wir warten [nicht wirklich geduldig, weil ungewollt] auf die Herren Dachdecker, die doch bitte unsere Dächer flicken mögen. Aber:  Es bleibt alles spannend und es gibt neue Bilder, Bäume, Baustellen…

Schreibe einen Kommentar