Ach Sommer. Oder 31 Tage/Juli.

Roggenfeld

Für den Juli hatte ich mir wieder ein kleines Fotoprojekt vorgenommen. Jeden Tag ein Foto, vielleicht erinnert ihr euch. Der Sommer hat es mir leicht gemacht, zumindest meistens. Tagein, tagaus hatte ich mindestens eine Kamera dabei und bin etwas mehr als sonst auf Motivsuche gegangen. Einzig die Dokumentation habe ich irgendwann schleifen lassen. Aber das […]

Von Fernweh und Geschichtenerzählern. Oder einfach Krk. #49

Ganz eventuell geht der Südost-Freitag in eine neue Runde. Auch wenn es nur eine kleine ist, aber es tummeln sich tatsächlich ein paar ungezeigte Fotos in den digitalanalogen Archivordnern. Und vielleicht ist der Moment gut für etwas Fernweh… Wir waren am Meer. Am südöstlichen. Mal schnell und nur für ein paar Tage. Und es tat […]

Neue Hofbewohner.

Heute gibt es hier mal einen etwas ausführlicheren Bericht über unsere Anfänge in der Hühnerhaltung – natürlich analog bebildert. Also Achtung, Hühnercontent^^ Ja, es gibt neue Mitbewohner hier auf dem Südosthof. Ziemlich aktive, gefiederte Wesen, die tagein, tagaus auf Futtersuche sind… Aber der Reihe nach. Die Tatsache, dass zu unserem bescheidenen Anwesen vier mehr oder […]

Ein Garten und seine Bäume.

… heute so: Baum- und Gartenkunde für Anfänger 🙂 Mit zu unserem Häuschen gehört ein mehr oder weniger großer Garten. An jeder Ecke des Grundstücks gibt es Fläche(n), die diesen Namen verdient haben. Ein Vorgarten an der Giebelseite bei der Hofeinfahrt. Ein Gemüsegarten mit alten Weinreben und Obstbäumen, wuchernden Himbeerpflanzen, Johannisbeersträuchern und Kirschbäumen auf der […]

31 Tage/März. Ein Rückblick in Bildern.

Hier nun also der große Märzrückblick. Es ist mir tatsächlich gelungen, ich habe jeden Tag mindestens ein Foto geschossen. Manchmal ist es schwerer, manchmal leichter gewesen. Gleich folgen also die 31 Aufnahmen des Monats – für diesen Monat ist mein #31 Fotos-Versuch also geglückt… Grundsätzlich bin ich aber ein wenig traurig, dass hier nur noch […]

Februar, nichts weiter.

Nun, der Februar ist schon die erste Ausnahme in meinem Experiment, aber dann ist das halt so. Ich habe es nämlich so etwas von gar nicht geschafft, jeden Tag ein Foto zu schiessen, obwohl das ein oder andere Ereignis in Erinnerung bleiben wird… ___ Familienfeiern und Kaffeeklatsch mit Freunden. Es gab türkischen Mohnkuchen, Mandel-Himbeer-Torte und […]

Unterwegs in Südwest #4 Porto.

Das beste (fast) zum Schluss… Porto! Vier Tage Sonne, Wind und Regen. Und leider die nicht ganz kluge Entscheidung, einen schwarz/weiß Film einzulegen. Die meisten Bilder mag ich allerdings trotzdem. Nachdem wir Lissabon und Coimbra treppauf, treppab erkundet hatten, war die Überraschung nicht mehr groß, dass uns in Porto ähnlich bergige Touren bevorstanden. Wir kamen […]

Unterwegs in Südwest #3 Coimbra.

Während wir hier gerade unter einer moderaten Schneedecke verschwunden sind und die Kälte sehr ausdauernd unser Gast ist, sind sonnige Reiseerinnerungen eine willkommene Abwechslung, finde ich. Ich hätte da nämlich noch Fotos aus Portugal für euch. Neben Porto und Lissabon gibts in Portugal noch so einige andere schöne Ecken, die besuchenswert sind [und die leider […]

Zu Besuch bei Oma.

In die Reihe Familiengeheimnisse reiht sich auch die folgende Geschichte… Kennt ihr Plinsen? Darunter versteht der Großteil meiner Verwandschaft Omas Hefeeierkuchen, die sie seit Jahr und Tag in einem kleinen Emailleeimer anrührt, den sie natürlich auch nur dafür benutzt. Sobald sich also eines ihrer Enkel zum Besuch ankündigt, wird der Speiseplan umgeschrieben und es gibt […]